Schließen

Chemical Logistics-Sparte von Nijhof-Wassink erweitert Flotte

Für den Transport von flüssigen chemischen Schüttgütern kaufte Nijhof-Wassink vor Kurzem 15 neue Van Hool-Tankauflieger. Diese 37.500 Liter fassenden Auflieger sind mit einer Länge von 9,90 Metern als kurz zu bezeichnen. Die Verwendung von weniger Stahl hat den Vorteil, dass die Auflieger unter 7 Tonnen bleiben und mehr transportieren können (höhere Nutzlast). Auch der Dämmwert des Tanks ist aufgrund der kleineren Außenfläche höher. Diese Auflieger dienen als Ersatz und Ergänzung der derzeitigen Flotte.

Auch für den intermodalen Transport chemischer Schüttgüter erweitert das Transportunternehmen mit Niederlassungen in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Ungarn und Polen seine Flotte. 40 neue 20 ft große Tankcontainer (28 m3) sind ab kommendem Sommer auf den europäischen Autobahnen und Bahnverbindungen im Einsatz.

Für den Transport von Kraftstoffen wird ebenfalls erheblich in neue Auflieger investiert. 11 neue Auflieger mit 47 m3 Volumen der Marke Willig im Corporate Design verschiedener Auftraggeber werden derzeit aus Süddeutschland ausgeliefert. Vor dem Kauf dieser neuen Kraftstoffauflieger hat Nijhof-Wassink untersucht, wie das Eigengewicht des Aufliegers auf sichere und zuverlässige Weise verringert und in welcher Form schneller entladen werden kann.